Grüne Europagruppe Grüne EFA

Den illegalen Abholzungen in Europas letzten Urwäldern in Rumänien schiebt die Europäische Kommission mit ihrem Mahnschreiben vom gestrigen Mittwoch nun hoffentlich einen Riegel vor. Martin Häusling, agrarpolitischer Sprecher der Grünen im Europäischen Parlament und Mitglied im Umweltausschuss, kommentiert diesen überfälligen Schritt:

„Es ist ein Trauerspiel und ein Verbrechen an einmaligen Naturschätzen, wie in Rumänien jahrhundertealte Bäume dem Profit geopfert werden. Der Wald wird ausgebeutet als Rohstofflieferant, und die Holzfäller sowie die dahinter stehenden Auftraggeber kümmert es nicht, ob die Bäume in geschützten Gebieten stehen oder nicht. Rumänien verstößt seit Jahren gegen die EU-Vorgaben und betreibt im großen Stil Raubbau in Natura 2000- und UNESCO-Weltnaturerbe-Gebieten. Ich begrüße es sehr, dass die Europäische Kommission jetzt endlich durchgreift und die rumänische Regierung zu einer Änderung ihres Verhaltens zwingen will.
Dass nun endlich nach Jahren tatenlosen Zusehens etwas geschieht, kommt allerdings erst durch den massiven Druck zustande, den örtliche und internationale Naturschutzorganisationen, darunter Agent Green, Client Earth und Euronatur, ausübten. Den Organisationen gebührt großer Dank, dass sie nicht locker ließen. Diese Arbeit haben wir Grüne erst kürzlich mit einer Informations- und Protestveranstaltung in Brüssel unterstützt, zu der wir auch Vertreter der Kommission geladen hatten. Das scheint nun gefruchtet zu haben.
Jetzt ist die rumänische Regierung am Zug, die vier Wochen Zeit hat, um mit einem konkreten Maßnahmenkatalog aufzuwarten. Anderenfalls kommt der Fall vor den Europäischen Gerichtshof. Wir werden uns weiterhin dafür einsetzen, dass jetzt wirklich ernst gemacht wird: Weitere Urwaldriesen dürfen nicht fallen.
Denn wir können es nicht weiter hinnehmen, dass unter dem Deckmantel der Nutzung ‚nachwachsender Rohstoffe‘ unwiederbringliche Wälder vernichtet werden.“

Weiterführende Links:
Mitteilung der Europäischen Kommission zum Mahnschreiben an Rumänien: https://ec.europa.eu/commission/presscorner/detail/en/inf_20_202
Veranstaltung zur Abholzung in den Karpaten von Martin Häusling/Anna Deparnay-Grunenberg vom 22.01.2020: https://www.martin-haeusling.eu/themen/eu-umweltpolitik/2471-europas-urwaelder-schuetzen-rodungen-in-den-karpaten-stoppen.html
Mitteilung von EuroNatur zur Mitteilung der Europäischen Kommission: https://www.saveparadiseforests.eu/en/eu-announces-legal-action-against-romanian-authorities-for-illegal-logging-of-europes-last-natural-forest/

 

Schlagwörter:

Video

Pressemitteilungen