Grüne Europagruppe Grüne EFA

Termine

Juni - 2021

10.06.2021 - Netzwerk Zukunftsraum Land: EU-Bio-Verordnung in der Umsetzung

EU ForumDas österreichische Netzwerk Zukunftsraum Land LE 14-20 veranstaltet das EU-Forum mit dem Themenschwerpunkt

      "Mensch und Tier im Mittelpunkt der neuen EU-Bio-Verordnung -

       Fachtagung zu Tierhaltung und Weidemanagement im Bio-Landbau"

 

Mehr Infos zum Programm gibt hier

Die Forum findet Online am Donnerstag, 10. Juni 2021 statt. Martin ist ab 11:40 Uhr im Panel "Wie sehen praxistaugliche Lösungen im EU-Rechtsrahmen aus"

Anmeldung bitte bis 7. Juni 2021 unter www.zukunftsraumland.at/veranstaltungen/9680

 

29.06.2021 - Vorsorge und freie Wahl – egal? Online-Veranstaltung zu neuer Gentechnik

criprEinladung für Online-Veranstaltung zur Diskussion zur Ausrichtung der EU-Kommission bei „New GMOs“ in der Landwirtschaft
Dienstag, den 29. Juni 2021 16.00 - 17.30 Uhr

Anmeldung

Die EU-Kommission hat in ihrer am 29.04.21 vorgestellten Publikation den in der EU geltenden Rechtsrahmen als nicht zweckmäßig für einige Verfahren der neuen Gentechnik bezeichnet. New Genomic Techniques sollen im Einklang mit dem Green Deal zu einem nachhaltigeren Lebensmittelsystem beitragen.
Vertreter*innen aus Wissenschaft, Wirtschaft und dem Biosektor warnen vor einer potentiellen Lockerung der Rechtsvorschriften. Die Wissenschaftsseite sieht das breite Spektrum der Wissenschaft bei der Bewertung der Risiken nicht ausreichend abgedeckt, während der Handel sich um die Gewährleistung der Wahlfreiheit für die Konsument*innen sorgt und der Biosektor eine seiner Grundfesten, nämlich gentechnikfreies Futter und Saatgut, in Gefahr sieht. Mit Vertreter*innen aus EU-Kommission, Wissenschaft, Handel und ökologischer Lebensmittelwirtschaft werden wir die neue Ausrichtung der EU-Kommission diskutieren.

U.a. mit:
Martin Häusling (MdEP) – Agrarpolitischer Sprecher– Die Grünen/ EFA im Europäischen Parlament
Harald Ebner (MdB) – Sprecher für Gentechnik- und Bioökonomiepolitik B’90 die Grünen
Sabine Jülicher – Direktor – DG SANTE, EU-Kommission
Dr. Angelika Hilbeck – ENSSER Gründungsmitglied und Vorstand
Tina Andres – BNN/ Geschäftsführung EVG Landwege (angefragt)
Fritz Konz – Tegut - Leiter Qualität und Umwelt

Für Rückfragen können Sie sich gerne an Felix Arnold Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

Viele Grüße,
Martin Häusling

Juli - 2021

05.07.2021 - „Systemwechsel in der Agrarpolitik - gelungen!?“

210705 systemwechel in der agrarpolit mit Martin Häusling MdEP, Maria Heubuch Bundestagskandidatin der Grünen für den Wahlkreis Bodensee und Martin Hahn MdL - am Montag, 5. Juli um 19.30 Uhr virtuell

Zoom-Einwahllink

Auf dem Acker wie auf dem Teller: Der notwendige „Systemwechsel“ in der Agrarpolitik ist längst in aller Munde. Von einem Durchbruch für mehr Natur- und Klimaschutz in der Landwirtschaft kann noch keine Rede sein. Um den Verlust der Artenvielfalt zu stoppen und unsere Böden langfristig gesund und fruchtbar zu erhalten, braucht es eine echte Reform. Es braucht deutlichere Anreize zu umweltschützenden Formen des Landwirtschaftens als bisher und Rahmenbedingungen für eine enkeltaugliche Landwirtschaft. In Brüssel wurden die Trilogverhandlungen abgebrochen und sollen Ende Juni zum Abschluss kommen.  Wie ist der aktuelle Verhandlungsstand? Welche Ergebnisse sind zu erwarten und welche Auswirkungen werden sie auf die Agrarpolitik in Deutschland und speziell in Baden-Württemberg haben? Wo liegen die Potentiale, wo gibt es Schwachstellen? Über diese Fragen tauschen sich Martin Häusling MdEP, Maria Heubuch Bundestagskandidatin der Grünen für den Wahlkreis Bodensee und Martin Hahn MdL am Montag, 5. Juli um 19.30 Uhr virtuell aus.

Sitzungswochenkalender

EP Kalender