Grüne Europagruppe Grüne EFA

Termin Archive

November - 2018

29.11.2018 - Demeter-Konferenz zu ökologischem Saatgut: Organic Plant Breeding in Europe

2018 11 19 demeter KonferenzKonferenz über ökologische Pflanzenzucht und das Saatgut für künftige Ernährungssyteme

 

   Donnerstag, 29. Nov 2018 um 9:30 Uhr

   Repräsentation des Landes Nordrhein-Westfalen, Rue Montoyer 47 in Brüssel

 

Programm

Mehr Infos unter: https://www.demeter.de/veranstaltungen/organic-plant-breeding-europe-seed-future-food-systems

27.11.2018 - Organic & Origin: Konferenz zu ökologischer Landwirtschaft

OrganicOrigin Agenda finalHighlevel conference with Phil Hogan, KOM AGRI

Dienstag, 27. Nov 2018 ab 9:30 Uhr

in Brüssel, Europa-Parlament, Raum A5E2

 

Zusammen mit kroatischen MEP und EU-Verbände des Ökolandbaus

Mehr Infos unter: http://www.arepoquality.eu/it/event/2208

25.11.2018 - Matinee mit Gespräch zu "Bauer unser: Billige Nahrung - Teuer erkauft" am 25.11. in Montabaur

2018 11 25 Bauer unser Plakat

 

„Das System in der Landwirtschaft muss umgebaut werden. Zum Wohle der Natur, für das Klima und im Sinne der Welternährung.“

 

Einladung zu einer Film-Vorstellung

        mit Martin Häusling
       am 25.11.18 um 10:00 Uhr
       im Capitol/ Montabaur

 

Einen kurzweiligen Einstieg und viele Informationen zum Thema soll der Dokumentarfilm „Bauer unser“ im Kinoformat bieten.

Anschließend besteht Gelegenheit zum Gespräch.

Hier gehts zum Trailer (youtube, 2min)

24.11.2018 - GJH-Frankfurt: Europapolitischer Input zur LMV der Grünen Jugend

GrüneJugendZur Landesmitgliederversammlung der Grünen Jugend Hessen gibt Martin Häusling einen europapolitischen Input.

Am 24./25. November 2018 in Frankfurt/Main

Beginn: 24.11.2018 um 10:30 Uhr, LMV ab 11:30; Ende: 25.11.2018 ca. 16:00 Uhr
in der Freiherr-vom-Stein Schule Frankfurt, Schweizer Str. 87, 60594 Frankfurt am Main

Weitere Infos unter https://www.gjh.de/frog/termine/lmv-in-frankfurt/

 

07.11.2018 - Grüne Vechta: Wie sieht Landwirtschaft in 30 Jahren aus?

2018 11 07 Vechta MassentierhaltungWussten Sie schon? Die Landkreise Vechta und Cloppenburg haben einen wenig erbaulichen Wikipedia Eintrag. Unter dem Begriff "Schweinegürtel" wird die ländliche Region in Niedersachsen als Zentrum der deutschen Fleischindustrie bezeichnet. (https://de.wikipedia.org/wiki/Schweineg%C3%BCrtel)

Hier die Frage zustellen "Wie sieht Landwirtschaft in 30 Jahren aus?" hat sehr konkrete Bezüge vor Ort: Düngeverordnung - Höfesterben - Massentierhaltung - Insektensterben - Monokulturen - uvm.

Am 7.11.2018 um 19 Uhr im Kolpinghaus Vechta diskutieren

- Uwe Bartels, ehem. Landwirtschaftsminister NdS und ehemals Bürgermeister Vechta

- Christan Meyer, ehemals Landwirtschaftsminister Nds

- Ottmar Illchmann, AbL

- Dr. Johannes Wilking, Vorsitzender Landvolk Vechta

- Martin Häusling, MEP

Danke an die Grünen Vechta für die Einladung

02.11.2018 - Grüne Salon Krefeld: FLUCHTURSACHE WASSER - Warum wir handeln müssen

181102 Werkhaus 2. November 2018 • 19:00 Uhr im Werkhaus Südbahnhof, Saumstrasse 9 • Krefeld

Flyer
„Fluchtursachen bekämpfen“ – eine Formulierung, die in Zusammenhang mit den weltweiten Migrationsbewegungen immer wieder gebraucht wird. Meist sind damit Kriege und Verfolgung auf Grund von Religion, Ethnie oder sexueller Orientierung gemeint. Auch Armut und mangelnde Entwicklungsperspektiven werden als Fluchtursache gesehen, als Asylgrund allerdings nicht anerkannt. Über eine Fluchtursache, die immer größere Ausmaße annimmt, wird der Grüne Salon am 2. November informieren:
Die Fluchtursache Wasser. In Folge des Klimawandels zerstören Überschwemmungen und Dürren die Lebensgrundlage von Millionen Menschen. Der Zugang zum Trinkwasser wird Ursache bewaff neter Konfl ikte, steigender Meeresspiegel bedroht Inselvölker, Erosion zerstört die Böden. Was bedeutet das für die Betroff enen, wie ist die Entwicklung einzuschätzen und vor allem: Was können und müssen wir tun? Darüber sprechen wir mit unseren Gästen.

Unsere Gäste Judith Ohene Geschäftsführerin Weltfriedensdienst e.V. Martin Häusling MdEP Bündnis 90/Die Grünen, agrarpolitischer Sprecher Oliver Hasenkamp Vorsitzender des Pazifi k-Netzwerk e.V. Moderation Harry von Bargen Krefeld

Oktober - 2018

30.10.2018 - Podium zur Zukunft der Landwirtschaft in Düsseldorf

191030 pic VA Mettmann

 

 

 

 

 

Wann:   Dienstag der 30. Oktober 2018
Uhrzeit:  Einlass 18: 30 Uhr Beginn 19:00 Uhr
Ort:       Scheune B7, Bergische Landstraße 524, 40629 Düsseldorf

Auf dem Podium sind vertreten:

  • Bauer Willi, alias Dr. Kremer-Schillings, Agrarblogger und Nebenerwerbslandwirt
  • Martin Häusling, GRÜNER Abgeordneter des Europaparlamentes
  • Josef Tumbrinck, Vorsitzender des NaBu NRW
  • Bernd Kneer, Vorsitzender der Kreisbauernschaft Mettmann
  • Dr. Ophelia Nick, Sprecherin der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft und der Bundesarbeitsgemeinschaft Landwirtschaft und ländliche Entwicklung der GRÜNEN

29.10.2018 - Infoabend in Göttingen: Dorf 4.0 – der ländliche Raum lebt

"Dorf 4.0 – der ländliche Raum lebt" - Infoabend zur Zukunft der ländlichen Regionen Europas
19:30 – 21 Uhr im Grünen Zentrum in Göttingen oder im Livestream

Jenseits der "Landlust"-Romantik stellen sich in unseren Dörfern akute Fragen:
Wie erhalten wir lange gewachsene Strukturen? Wo müssen wir Anpassungen vornehmen? Und wie verhindern wir, dass die Menschen in die Städte abwandern? Was hält die Menschen auf dem Land?
Niemand will in Flächen der Agrarindustrie mit vereinzelten Betriebszentren leben. Wenn Ärzt*innen und Supermärkte gehen, der öffentliche Nahverkehr nicht mehr fährt, müssen wir in der Politik reagieren. Ländliche Regionen dürfen nicht von der Entwicklung abgehängt werden, sei es bei Breitband, Bürgerbussen oder Tante-Emma-Läden.
Zu Gast im Grünen Zentrum in Göttingen ist der GRÜNE Europaabgeordnete Martin Häusling, selbst Biobauer aus dem nordhessischen Kellerwald und agrarpolitischer Sprecher der GRÜNEN Europafraktion, der im Gespräch mit Viola von Cramon, Göttinger Kreisvorstandssprecherin und zuvor Bundestagsabgeordnete für Northeim und den Harz, die Chancen und Risiken für die regionale Entwicklung debattieren wird.

26.10.2018 - Podium zur ARTENDIVERSITÄT

2018 10 26 Vielfalt BaunatalPodiumsveranstaltung der Aktionsgemeinschaft Agrarwende Nordhessen
ARTENDIVERSITÄT
am Freitag, 26. Okt um 19Uhr in der Stadthalle Baunatal.

 

Podiumsgäste sind:

Dr. Kai Füldner - Leiter des Naturkundemuseum Kassel

Hans-Joachim Müller - Vereinigung Ökologischer Landbau in Hessen e. V. (VÖL) und

Martin Häusling MEP - agrarpolitischer Sprecher der grünen Europa-Fraktion.

 2018 10 26 DIN Lang Podium Artensterben hoch Druck Seite 1

Den Flyer zur Veranstaltung finden sie hier (3,9 Mb)

 

Weitere Infos zur Akionsgemeinschaft Agrarwende Nordhessen unter
https://aga-nordhessen.de/ und
https://www.facebook.com/aganordhessen/

Sitzungswochenkalender

sitzungskalender