Grüne Europagruppe Grüne EFA

Infoabend der GRÜNEN Stadtallendorf und GRÜNE MR-BiedenkopfGRÜNE MR-Biedenkopf:

„Landwirtschaft und Klimawandel – grüne Agrarwende jetzt" mit Martin Häusling, Biobauer, Mitglied des Europäischen Parlaments
Mittwoch 15. August, 19:30 Uhr, in der Brücker Mühle, Am Friedenstein 6, 35287 Amöneburg

 

Der von Menschenhand verursachte Klimawandel und die extreme Dürreperiode in diesem Sommer bedeuten aktuell das existenzielle Problem für den Fortbestand der letzten familiär geführten landwirtschaftlichen Betriebe. Dazu verschärfen die weltweite Vergiftung unserer Umwelt, der Ackerbau in Monokulturen und der Rückgang der Biologischen Vielfalt die Lage dramatisch.
Obwohl die Landwirtschaft durch ihre Emission von Methan und Lachgas selber mit Verursacher des Klimawandels ist, ist sie doch auch am stärksten von ihm betroffen: Ernterückgänge und -ausfälle aufgrund extremer Witterungsverhältnisse bedrohen langfristig die regionale Versorgung mit Lebensmitteln, Futter für die Tiere ist aktuell nicht mehr in ausreichendem Maße verfügbar. Den Wetterkapriolen von Starkregen bis hin zu Dürre muss sich die Landwirtschaft dauerhaft anpassen. Allein mit Subventionen (aktuell fordert der Bauernverband Ausgleichszahlungen von einer Milliarde €) ist jedoch niemandem dauerhaft geholfen:
Wir brauchen eine grüne Agrarwende als wichtigen Baustein, um das Überleben auch für künftige Generationen nachhaltig zu sichern.
Wie kann die bäuerliche Landwirtschaft auch in Zeiten des Klimawandels wirksam und nachhaltig in ihrem Fortbestand gesichert und gestärkt werden? Was kann die Politik tun? Was können wir alle tun?
Dieses Thema bildet den Schwerpunkt der Diskussionsveranstaltung der Kreisgrünen mit dem Europaabgeordneten Martin Häusling in der Brücker Mühle.
Martin Häusling ist für DIE GRÜNEN/EFA im Europäischen Parlament und deren agrarpolitischer Sprecher sowie Biobauer auf dem Kellerwaldhof in Bad Zwesten (Bioland-Betrieb seit 1988).

Die aktuelle Woche im EU-Parlament

Sitzungswochenkalender

EP Kalender