Grüne Europagruppe Grüne EFA
WARUM BRAUCHEN WIR NOCH TIERE IN DER LANDWIRTSCHAFT?

Der Konsum von Fleisch, Milch und Eiern wird immer wieder kritisiert und wir haben in Deutschland zu viele Tiere. Milch und Fleisch geht in den Export. Die industrielle Tierhaltung ist für viele Umweltprobleme mitverantwortlich. Tierhaltung und Umweltschutz: Das geht aber auch zusammen, mit extensiver, flächenangepasster Haltung auf Wiesen und Almen.

Schlagwörter:

Publikationen

Newsletter

Twitter

MartinHaeusling: Heute 21:45 bei @DasErste plusminus: Industrielobbyismus bei #BisphenolA bit.ly/2HBinGm Es ist ein Skandal, dass die schädliche Chemikalie #BPA weiterhin in Lebensmittelverpackungen erlaubt ist! Wem nützt das außer der Industrie?! www.martin-haeusling.eu/themen/lebens-futtermittel-kennzeichnung-sicherheit/1816-briefing-zu-bisphenol-a-anlaesslich-der-initiative-des-eu-umweltausschuss.html pic.twitter.com/DWbpBUyAT3
16 Minuten her.
MartinHaeusling: Der Agrarsprecher der @EVP_DE Albert Dess beschimpft den Rechnungshof und verschwindet . Wenn man nur @BayernsBauern vertritt lebt man halt in einer eigenen Welt ! Rechnungshof hat Recht ,wir brauchen eine umweltgerechte Landwirtschaft
5 Stunden her.
MartinHaeusling: Im Agrarausschuss gibt der Rechnungshof ein vernichtendes Urteil über das Greening ab ! 12 Mrd € ausgegeben ohne nennenswerten Umweltnutzen ! Forderung : Agrarzahlungen müssen an Umweltleistungen und Klimaziele gebunden werden .
5 Stunden her.
MartinHaeusling: Interessant. Wie wäre es damit in Europa, @PhilHoganEU ? Die #EU bleibt hinter ihren eigenen Ausbauzielen #%C3%96kolandbau deutlich zurück - genau wie die Vorschläge zur nächsten #Agrarreform , um das zu ändern. #FutureofCAP www.topagrar.com/news/Home-top-News-Hogan-will-afrikanische-Landwirtschaft-modernisieren-9052210.html
6 Stunden her.