Grüne Europagruppe Grüne EFA

160112 Artenerosion TitelDienstag, den 12. Januar 2016 von 10:30 bis 17 Uhr
NABU (Bundesgeschäftsstelle), Charitéstraße 3, 10117 Berlin (Mitte)
 
PROGRAMM

Es ist paradox: Nahezu täglich erreichen uns beunruhigende Meldungen über die dramatischen Verluste von Arten und Lebensräumen, maßgeblich verursacht durch menschliche Eingriffe. Trotz der existentiellen Bedrohung unserer eigenen Lebensgrundlagen werden selbstgesteckte Ziele vernachlässigt, vertagt und verschoben. Eine konsequente Politik bleibt aus.
 
Die zunehmend industrielle Ausrichtung der europäischen Landwirtschaft und Agrarpolitik steht hierbei in besonderer Kritik und muss sich ihrer Verantwortung stellen. Tatsächlich ist nicht nur die EU-Agrarreform 2013 der Gesellschaft eine Ökologisierung der europäischen Agrarlandschaften schuldig geblieben: Der Absatz von Pestiziden steigt ebenso kontinuierlich wie die Überproduktion - mit all ihren Folgen, nicht nur für die Biodiversität. Politische Auseinandersetzungen stehen zunehmend unter Lobbyeinfluss und gewinnen an Härte, wie die Auseinandersetzung um die Wiederzulassung des Wirkstoffs Glyphosat aktuell zeigt.
 
Der Naturschutz fordert eine Offensive und einen Richtungswechsel der Landwirtschaft, steht mit dem „Fitness-Check“ der EU-Richtlinien durch die EU-Kommission jedoch selbst unter Beschuss.
Aber wer ist hier (un)fit und welche Schlussfolgerungen ergeben sich daraus für die EU-Agrarpolitik?
Wie können die beiden von Interessenskonflikten geprägten Politikbereiche zu Partnern werden, die das Ziel einer Wende für die Artenvielfalt bis 2020 doch noch gemeinsam verfolgen? Auf welchen Wegen und mit welchen Instrumenten und Mitteln?

Ich lade Sie herzlich ein, mit der UBA-Präsidentin Maria Krautzberger, dem schleswig-holsteinischem Agrar- und Umweltminister Dr. Robert Habeck, dem Grünen-Fraktionsvorsitzenden Anton Hofreiter sowie Referenten der Umweltorganisationen NABU und PAN e.V. und Wissenschaft ins Gespräch zu kommen.

Vollständiges Tagungsprogramm (siehe Anlage)

Martin Häusling
agrarpolitischer Sprecher der Fraktion Die Grünen/EFA und Mitglied des Umweltausschusses des Europäischen Parlaments
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Anmeldung und weitere Informationen:
Ilka Dege, Büro Martin Häusling (MdEP) im Deutschen Bundestag
Tel. 030/ 227 70020, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sitzungswochenkalender

sitzungskalender